Category Archives: Heilung

  • 0

Nein zu Gendai-Ferneinweihungen in Coronazeiten

Hiroshi Doi, Begründer der Gendai Reiki Methode, hat sich im April zum Thema Ferneinweihung (bzw. Ferneinstimmung) in Coronazeiten geäußert. Als Verleger und einer der Übersetzer seiner Bücher möchte ich gerne seine Botschaft dazu kommunizieren:

“Liebe Gendai Reiki Meister,

mein tiefstes Mitgefühl gilt denen, die von COVID-19 betroffen sind.

Bitte praktizieren Sie Ihre tägliche Reiki-Selbst-Behandlung, um sich stark und gesund zu halten sowie Ihre Spiritualität zu verbessern. Die COVID-19-Pandemie hat unser Leben in allen Bereichen in allen Ländern völlig verändert. Wir müssen diese Situation geduldig ertragen und überleben, und auch ich muss das.

Ich erhielt von mehreren Meistern die Frage, ob Ausbildungen und Ferneinstimmung in dieser Zeit online angeboten werden können. Meine Antwort ist auch in dieser Notlage: nein. Ausnahmsweise können Sie online Wiederholungen für die Stufen abhalten, die ihr Schüler bereits absolviert hat. Auch die Einführungsstufe kann online gelehrt werden, weil es um die Geschichte von Reiki geht und es keine Einstimmung gibt.

Unterricht von Angesicht zu Angesicht bedeutet, dass ein Meister und der Schüler persönlich zusammen sein müssen. Usui Sensei hatte die Regel für Shihans (Meister), Reiki entsprechend der Persönlichkeit und Spiritualität der Shihans zu lehren, während sie in Resonanz mit Reiki das gleiche Energiefeld teilten. Ein Online-Meeting gilt nicht als von Angesicht zu Angesicht. Gendai Reiki hat die Tradition von Usui Sensei geerbt, und ich hoffe, Sie können sie verstehen und schützen.

Der Grund, warum wir den Begriff “Gendai Reiki Master” und nicht “Gendai Reiki Lehrer” verwenden, ist, dass wir eine starke Betonung auf das Unterrichten von Spiritualität legen und mit Schülern zusammenwachsen. Ein Gendai Reiki Meister muss dem Schüler die richtige Reiki-Energie übermitteln und einen tiefen spirituellen Aspekt von Reiki lehren, wie Usui Sensei es ursprünglich getan hat.

Entscheidend ist auch, dass der Meister den besten Zeitpunkt für die Einstimmung des Schülers richtig bestimmt. Wenn Sie sich unabhängig vom Grund nicht persönlich mit Ihrem Schüler treffen können, ist dies auch nicht der richtige Zeitpunkt für Sie, um Unterricht und/oder Einstimmungen anzubieten.”

Vor seinem abschließenden Wunsch an alle gesund zu bleiben, wiederholt Hiroshi Doi, dass “im Fernunterricht Ausgebildete nicht als Gendai Reiki Meister oder Gendai Reiki Praktizierende anerkannt werden.” Zusätzlich verweist er auf den für seinen begründeten Reikistil definierten Gemeinschaftlichen Standard für Gendai Reiki Meister mit den gleichen Aussagen aber der Konsequenz, “dass denjenigen, die Ferneinstimmungen anbieten, der Reiki Meister Titel aberkannt werden kann.”


  • 0

Buchankündigung auf der Reiki Convention 2018

Mitte Juni 2018 fand in Witzenhausen bei Kassel die neunte Reiki Convention des Veranstalters Frank Doerr statt. Autor Frans Stiene und Verleger Oliver Drewes, beide Reiki-Meister/-Lehrer, kündigten dort die deutsche Ausgabe des englischen Erfolgsbuches “The Inner heart of Reiki” an.

Bis Ende 2018 soll “Das Herz des Reiki-Systems” im Holistika Verlag erschienen sein, da Frans im Januar 2019 im Tajet Garden in Köln einen Shinpiden Meister-/Lehrerkurs hält. Mehr Infos zum Buch und Vorbestellmöglichkeit auf https://holistika.de/verlag/buch-das-herz-des-reiki-systems/

Auf ein Wiedersehen mit und Kennenlernen von anderen Reiki Praktizierenden freuen sich Frans und Oliver im Reikikurs 2019 in Köln (www.ihreiki.com) oder der nächsten Reiki Convention 2019 (https://www.reiki-convention.de) im Parimal Gut Hübenthal e.G..


  • 0

Reiki Erfolgsbuch “Iyashino Gendai Reiki Hō” auf der Frankfurter Buchmesse 2017

Der weltweit angesehene Reikimeister Hiroshi Doi rückt in seinem Werk die Wahrheit über die Reiki-Geschichte und ihren Gründer ins rechte Licht und stellt eine auf dessen Philosophie basierende moderne Anwendungsmethode für Menschen der heutigen Zeit vor, die Gendai Reiki Hō.

Die in den USA erfolgreiche Originalausgabe war das erste von einem japanischen Reiki-Meister geschriebene und auf englisch herausgegebene Buch. Nicht nur deshalb stieß es auf große Aufmerksamkeit, sondern auch aufgrund bis dahin nicht bekannter Informationen und Korrekturen bisher für richtig gehaltener Auffassungen über die Reiki-Geschichte und ihren Gründer Mikao Usui.

Nachdem die erste englische Auflage vergriffen war, erschien Ende 2014 die überarbeitete zweite Auflage, die der aktuellen Übersetzung durch den in Japan bei Hiroshi Doi ausgebildeten Reiki-Meister und Verleger Oliver Drewes ins Deutsche zugrunde liegt. Die zweite Auflage wurde um viele wichtige Rechercheergebnisse ergänzt, zudem bereitete der amerikanische Herausgeber William Lee Rand, ein bekannter Reiki-Meister in den USA, in enger Zusammenarbeit mit dem Autor den Inhalt auf sehr sorgfältige Weise so auf, dass die spirituellen Konzepte verständlicher für Menschen der westlichen Welt wurden.

Der Autor ist seit Anfang der 90er Jahre Mitglied in der nach dem zweiten Weltkrieg verschwunden geglaubten Gesellschaft Usui Reiki Ryōhō Gakkai. Diese traditionelle Gesellschaft wurde vom Begründer der Reiki-Methode Mikao Usui ins Leben gerufene und ihre erste vier Präsidenten noch von ihm selbst ausgebildet. Diese lehrten die Mitglieder und bewahrten in ihren Archiven all das ihnen seit der Gründungszeit der Gakkai an Unterlagen und Informationen erhalten Gebliebene auf und gaben dies an ihre Nachfolger weiter.

Als Mitglied der Gakkai konnte der Autor von einigen älteren Mitgliedern wertvolle Informationen und Unterlagen erhalten, die sehr nützlich waren, wie auch von außerhalb der Gakkai erhaltene Informationen auf ihren Wahrheitsgehalt hin prüfen. Wir können uns glücklich schätzen, dass der Autor, weltweit einer der angesehensten Reiki-Meister, uns an seinem Wissensschatz über die japanischen Techniken der Reiki-Methode in zeitgemäßer Form teilhaben lässt und uns darüber hinaus wertvolle Einsichten in die spirituellen Konzepte Usui Senseis vermittelt.

Das Buch wurde im August 2017 in deutscher Sprache bei Holistika mit der ISBN 978-3-9812671-4-3 veröffentlicht und nun in Frankfurt auf der Frankfurter Buchmesse in Halle 3.1 am Stand K53 bei der Gemeinschaftspräsentation von Titeln aus Klein- und Selbstverlagen als Herbstnovität des Holistika Verlags präsentiert. Mehr Informationen finden sich auf der Holistika Homepage unter https://holistika.de/verlag/buch-iyashino-gendai-reiki-ho/


  • 0

Reiki Mööt 2017

Wieder fand am dritten Wochenende im September in Barmstedt nördlich von Hamburg die Reiki Mööt mit knapp über dreißig Teilnehmern statt. Hervorragende Workshops, ein tolles Ambiente, bereichert mit Grillabend und Lifemusik, fantastische Organisation der drei Engel Sabine Hinrichsen, Claudia Lewerenz und Alex Krohn des Orga-Teams des Reiki-Do-Instituts ergänzten sich zu einer gelungenen Veranstaltung. „Es macht Spaß, dass so viele Teilnehmer wieder kommen wollen.“ freute sich der Veranstalter Frank Glatzer. Ich jedenfalls bin zuversichtlich, dass er sein Ziel von 50+ Teilnehmern sehr bald erreichen wird. Nächstes Mal bin ich wieder dabei, dann nicht nur mit einem Holistika Messestand sondern auch als Vortragsreferent. Zum Vormerken, 14.-16. September 2018.


  • 0

Video Druck-Proof des Buches “Iyashino Gendai Reiki Hō”

Die druckverbindliche Vorlage der Druckvorstufe ist da und der Druck des ersten Buches von Hiroshi Doi kann beginnen.


  • 0

ProReiki Jahreskongress 2017

Am ersten Maiwochenende fanden in Gersfeld an der Rhön der diesjährige Jahreskongress und die Mitgliederversammlung des Berufsverbandes ProReiki statt. Neben einem bunten Programm von Vorträgen gab es am ersten Tag eine Live-Studie zum Thema Fernwirkung. Highlight des Abends waren Videoclips aus dem Film „Versöhnung – Entlang dem Pfad der Meisterschaft“. Die anwesende Reiki Meisterin Phyllis Lei Furumoto beantwortete im Anschluß Fragen aus dem Publikum. 120 angereiste Reiki Praktizierende waren nicht nur ein neuer Teilnehmerrekord sondern zeigen auch den hohen Identifikationsgrad mit dem Verein von aktuell 429 Mitgliedern.


  • 0

In der aktuellen Heiler-Info I/2017, dem Magazin für Mitglieder des DGH und ihrer Patienten, gibt es eine dreiseitige Mitgliedervorstellung über meine Tätigkeit. Titel des Beitrags ist “Lesungen in Palmblattbibliotheken – auch eine Möglichkeit der Selbstheilung?”. Darin werden angefangen vom Begriff Nadi Reading bis zum Auflösen karmischer Verstrickungen, die balinesische Palmblattleser zusätzlich in einer Segnungszeremonie anbieten, Möglichkeiten der “Heilung” von Vergangenheit und Zukunft durch Palmblattlesungen aufgezeigt. Bestellt werden kann die Ausgabe auf www.dgh-ev.de. Daneben gibt es natürlich auch weiteres Informationsmaterial zum geistigen Heilen, zu Heilweisen, zur Arbeitsweise seriöser Heiler und natürlich zum Dachverband Geistiges Heilen e.V..


Tipp: Flug finden

Tipp: Park & Fly

Für günstiges Parken oder Hotels am Flughafen empfehlen wir airparks oder parken-und-fliegen.

Newsletter

Autor Dr. Jan Erik Sigdell & Projekt

 

Bewertung von “Es begann in Babylon”

Hier können Sie bisherige Bewertungen lesen oder selbst eine kurze schreiben (Ihre e-mail Adresse wird nicht angezeigt). Gerne veröffentlichen wir auch längere Bewertungen unter "Leser-Stimmen".