Seminar-Reisen-Themen

Themen der einwöchigen Seminare* im Ausland sind:

Themenwoche “Entspannungstechniken”

Bei dieser Themenwoche können einzelne oder mehrere Module in Kombination gebucht werden. Man kann nur die Ausbildung zum Seminarleiter für Autogenes Training absolvieren. Man kann auch nur die Ausbildung zum Seminarleiter für Progressive Muskelentspannung buchen. Man kann beide miteinander sowie dem Workshop “Phantasiereisen” und / oder Workshop “Die Wirkung von Farben & Düften” kombinieren. Entscheidet man sich für alle vier Module wird man als Entspannungstherapeut/-trainer beurkundet. Ergänzt um das theoretische Wissen des umfassenden Skriptes ist man qualifiziert, an Bildungseinrichtungen entsprechende Kurse für Teilnehmer mit Interesse oder Bedarf an Entspannungstechniken zu leiten.

Zielgruppe: Nicht nur Menschen in therapeutischen, heilenden und heilbegleitenden Berufen sondern auch Menschen mit Interesse, dies für sich selbst oder betrieblich einzusetzen.

Voraussetzungen: keine

Ausbildungsplan**:

Sonntag + Montag = Ausbildung Seminarleiter für Autogenes Training
Dienstag = Schiffsausflug um die Insel Rab
Mittwoch + Donnerstag = Ausbildung Seminarleiter für Progressive Muskelentspannung
Freitag  = Workshop “Phantasiereisen” und Workshop “Die Wirkung von Farben und Düften”
** Änderungen der Tage vorbehalten, da der Schiffsausflug wetterabhängig ist.

 

Themenwoche “Heilung durch Reiki”

In dieser Woche finden Menschen mit Interesse Reiki neu zu erlernen, ihre Kenntnisse zu vertiefen, wiederentdeckte traditionelle Techniken als Ergänzung zu lernen oder vom westlichen auf das moderne Gendai Reiki hô umzuschulen Gelegenheit. Erst vor wenigen Jahren wurde bekannt, dass Reiki in Japan nicht ausgestorben ist sondern das Wissen innerhalb einer vom Reiki Gründer Mikao Usui initiierten Gesellschaft bewahrt und von Generation zu Generation weitergeben wurde. Wie sich im Vergleich herausstellt, sind im sich von Hawai aus über die Welt verbreiteten, bekannten westlichen Reiki viele der ursprünglichen Techniken nicht enthalten, dafür hat es starken Veränderungen unterlegen. Der unterrichtete Gendai Reiki hô Stil ist eine Synthese aus den etablierten westlichen und den wiedergefunden östlichen Techniken. Es finden zweitägige Ausbildungen in allen Reiki Graden statt. Der zweite Ausbildungstag ist jeweils dem japanisch-traditionellen Stil gewidmet. Er kann einzeln als Crossover von Menschen gebucht werden, die im entsprechenden westlichen Stil noch nicht die ursprünglichen Techniken erlernt haben.

Zielgruppe: Nicht nur Menschen mit beruflicher Verwendung sondern auch Menschen mit Interesse, dies für sich selbst oder andere einzusetzen.

Voraussetzungen: siehe Tagesbeschreibung

Ausbildungsplan**:

Teilnahme Sonntag + Montag = 1. Grad im Gendai Reiki hô (für Teilnehmer ohne Vorkenntnisse)
Teilnahme nur Montag = Crossover 1 vom westlichen Reiki zum Gendai Reiki hô (für Teilnehmer mit mindestens 1. Grad im westlichen Reiki)
Teilnahme Dienstag + Mittwoch = 2. Grad im Gendai Reiki hô (für Teilnehmer mit 1. Grad im Gendai Reiki hô)
Teilnahme nur Mittwoch = Crossover 2 vom westlichen Reiki zum Gendai Reiki hô (für Teilnehmer mit mindestens 2. Grad im westlichen Reiki)
Teilnahme Donnerstag + Freitag = 3. Grad im Gendai Reiki hô (für Teilnehmer mit 2. Grad im Gendai Reiki hô)
Teilnahme nur Freitag = Crossover 3 vom westlichen Reiki zum Gendai Reiki hô (für Teilnehmer mit mindestens 3. Grad im westlichen Reiki)
** Änderungen der Tage vorbehalten, da der Schiffsausflug wetterabhängig ist.
 Es wird davon abgeraten, an mehr als einem Ausbildungsgrad in dieser Woche teilzunehmen, da erst praktische Erfahrung gesammelt werden sollte. Teilnehmer mit entsprechenden Vorkenntnissen im westlichen Reiki können natürlich je nach Grad an mehreren Crossover Modulen Woche teilnehmen.

 

Themenwoche “Medialität”

In dieser medialen Woche erlernen die Teilnehmer unter der Anleitung eines in England ausgebildeten Mediums

 

 

 

* Die Seminar-Reisen dauern eine Woche. Werden in Themenwochen weniger Tage umfassende Ausbildungen gebucht (Minimum zwei Tage), steht der Rest  für Urlaub zur freien Verfügung. Es kann für Familienangehörige Aufenthalt ohne Seminarteilnahme dazu gebucht werden. Die Teilnahmen an gemeinsamer Freizeitgestaltung im Anschluss an den gebuchten Seminartag sind nur für Seminarteilnehmer vorgesehen und kostenlos. Es können lediglich geringe Kosten durch Dritte wie zum Beispiel Fahrradverleihgebühren, Taxi- oder Bootsfahrten anfallen.

(Die Module können auch einzeln besucht werden, um den Rest der Woche alleine oder mit der mitgebrachten Familie als Urlaub zu genießen.)

 


Tipp: Reiseversicherungen

Tipp: Flug finden

Tipp: Park & Fly

Für günstiges Parken oder Hotels am Flughafen empfehlen wir airparks oder parken-und-fliegen.

Newsletter