Ausbildungen

Meine spirituellen Ausbildungen begannen 2006 mit einem Geschenk von Doreen Büchner. Sie ist bekannt durch die VOX Dokumentation Wer war ich? – Reisen in frühere Leben. Ich hatte vor einem Termin der nichthypnotischen Rückführung in eine frühkindliche, spirituelle Erfahrungen bei ihr, viele Fragen zur Methode und möglich vermuteten Auswirkungen. Im Angebot, meine Antworten bei einer Veranstaltung in Köln zu bekommen, fand ich mich zu meiner großen Überraschung in der Ausbildung zum Rückführungsbegleiter wieder. Nach ihrer, an drei Tagen durchgeführten Intensivausbildung und der Teilnahme an einer einwöchigen Veranstaltung mit dem Rückführungsexperten Trutz Hardo in Honhardt im Jahre 2007 absolvierte ich eine weitere sechstägige Ausbildung in Rückführungstechniken beim international renommierten Reinkarnationstherapeuten Dr. Jan Erik Sigdell beim Frankfurter Ring im Frühjahr 2008. Im gleichen Zeitraum machte ich die neunmonatige Ausbildung in Entspannungstherapie an der Paracelsus Heilpraktikerschule Aachen.

Zwei Jahre später begann ich meine Ausbildung im Westlichen Reiki an den Paracelsus Schulen in Mainz und Essen, zunächst im westlichen Stil mit dem 1. Grad im Jahr 2010 bei Reikilehrer Peter Langer und dem 2. Grad im Jahr 2011 bei der Heilpraktikerin Daniela Ziehm. Die Suche nach einem Lehrer für ursprünglichere Formen der japanischen Heilkunst, um meine Ausbildung abzuschließen, dauerte vier Jahre. In der Reikischule Köln von Heilpraktiker Josef Hilger und der Reikilehrerin Hiroko Kasahara erlernte ich die ersten drei Stufen der japanischen Reiki-Methode der Gendai Reiki Ho. Die Lehrerausbildung der Gendai Reiki Ho machte ich im Herbst 2016 in Japan beim Begründer der Methode und Mitglied der japanischen Gesellschaft Usui Reiki Ryoho Gakkai, Hiroshi Doi Sensei.

Nach Einblick in mediale Arbeit bei Gordon Smith 2008 nahm ich im Sommer 2013  an der German week mediumship bei Lynn Cortrell teil, wo ich das Glück hatte, eine ausgefallene Übersetzerin vertreten zu dürfen. Im Herbst 2014 besuchte ich die englischsprachige trance week bei Matthew Smith am Arthur Findlay College in London Stansted. Dort brachte mich eine unerwartete Erfahrung zum Thema Geistiges Heilen. Im Frühjahr 2015 begann ich die einjährige Heilerausbildung bei Jürgen Bongardt am Institut für Spritiuelle Heilkunst in Rheinbach, die im März 2016 endete und im April 2016 die Prüfung zur Anerkennung als Heiler nach den Richtlinien des DGHs (Dachverband für Geistiges Heilen) folgte.

Darüber hinaus habe ich in den letzten über zehn Jahren über ein Dutzend workshops (unter vielen anderen bei: Prof. Dr. Amit Goswami, Robert Betz, Bert Hellinger, Johannes von Buttlar und Thomas Young) und noch mehr Vorträge (unter vielen anderen bei: Rüdiger Dahlke, J. Reuben Silverbird, Prof. Werner Götz, Bruno Würtenberger, Alexander Lauterwasser, Dr. Michael König, Dr. Klaus Volkamer) besucht. Diese haben mich neben hunderten spirituellen Büchern der letzten über drei Jahrzehnte nachhaltig geprägt. Lernen fand ich schon eine großartige Sache aber nun lehren noch viel mehr.


Mit unserem newsletter immer informiert